Loading...

Archiv 2018

Kategorien

2018-06-28T06:53:45+00:00 Juni 2018|

Musik- und Spielfest an der Karl-Friedrich-Schule

Am Samstag, 09.06.2018 um 10 Uhr war es soweit: der feierliche Auftakt des Festes in der Aula. Die anwesenden Eltern, Freunde, Gäste, Lehrer und Schüler wurden musikalisch mit flotten Liedern, schönen Klängen auf dem Glockenspiel und tollen Rhythmen auf den Trommeln unter der Leitung von Margrit Cznottka begrüßt. Die Klassen 1-6 waren hier in Aktion. Nach einer Begrüßung durch Schulleiterin Carmen Goedecke konnten die Kinder starten und Stempel auf ihrem bunten Laufzettel sammeln. Es gab verschiedene Spielstationen, die auf dem Schulhof aufgebaut waren. War ein Kind fertig mit der Station, bekam es dort einen Stempel. Alle hatten viel Spaß beim Dosen werfen, Boote ziehen, Nägel hämmern, Seil hüpfen, Bälle herstellen oder Street-Dancing im Ballettsaal. Außerdem konnte man selbst gemachtes Popcorn der Klasse 5/6 kosten.
Die Eltern und Schüler konnten sich währenddessen bei angenehmen Temperaturen am wunderschönen Buffet bedienen und sich mit kühlen Getränken erfrischen. Alle Einnahmen aus dem Speise-und Getränkeverkauf kommen dem Förderkreis der Karl-Friedrich-Schule zugute.
Der Förderkreis beschäftigt sich derzeit mit der Gestaltung eines neuen Flyers. Für diesen Flyer wurde ein passendes Logo gesucht. Alle Schülerinnen und Schüler der Karl-Friedrich-Schule malten im Vorfeld das Schulhaus nach ihren Vorstellungen an. Die Schülerarbeiten konnten auf einer Stelltafel besichtigt werden jeder Besucher durfte einen Favoriten wählen. Nun sind wir alle gespannt, welches Bild wohl die meisten Stimmen bekommen hat.
Gegen 14 Uhr endete das rundum gelungene Fest und alle anwesenden Hände packten mit an, alles wieder in Ordnung zu bringen.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Lehrer, Eltern, Freunde und Gäste und unseren Hausmeister, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben.

Stefanie Dresp, Elternbeirat

2018-10-28T15:37:03+00:00 April 2018|

Lesung mit Kirsten Boie

Wer kennt sie nicht, die bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin Kirsten Boie (Der kleine Ritter Trenk, Seeräuber Moses, King-Kong, das Meerschweinchen, Kinder im Möwenweg-Serie…). Im Rahmen der Aktivitäten zum Welttag des Buches fuhr die Klasse 5/6 am 24. April gemeinsam mit den Lehrerinnen Frau Cznottka und Frau Halter nach Freiburg, um diese Autorin live erleben zu können. Sie erzählte von sich, wie sie zu den Ideen ihrer Bücher kommt, wie lange sie braucht, um ein Buch fertig zu stellen und beantwortete alle Fragen der Kinder. Sie las aus ihrem neuesten Buch Ein Sommer in Sommerby. Es war eine spannende und interessante Veranstaltung.

2018-10-28T15:37:38+00:00 April 2018|

Schüler der Karl-Friedrich-Schule lösen ihre Buchgutscheine ein

Anlässlich des Welttag des Buches (23.04.2018) erhalten Schulen jedes Jahr die Möglichkeit bei der Stiftung – Lesen Büchergutscheine anzufordern und diese dann in einer Buchhandlung  einzulösen. Am vergangenen Freitag machte sich dann auch die Klasse  5/6 der Karl-Friedrich-Schule mit ihrer Klassenlehrerin Dorothea Halter auf den Weg zur Buchhandlung Sillmann. Frau Klimmek empfing die Gruppe und erläuterte kurz die Zusammenhänge, bevor die Schüler ihre Bücher in Empfang nehmen durften. Stolz stellten sich alle noch zum Gruppenfoto auf.

2018-10-28T15:27:01+00:00 April 2018|

Leseolympiade 2018 in Gundelfingen-Wildtal

Am 18. April fand in der Aula der Schule der Vorentscheid zur Teilnahme an der Leseolympiade statt. Acht Schülerinnen und Schüler, die von ihren jeweiligen Klassen ausgewählt wurden, lasen vor dem begeisterten Publikum und der gut gelaunten Jury (Frau Beyersdorffer, Frau Restle, Herr Yilmaz).  Am Ende wurden Sheri, Stella und Meldijan ausgewählt, die Karl-Friedrich-Schule in Gundelfingen-Wildtal zu vertreten. Diese Drei machten ihre Sache prima – trotz der großen Aufregung, und durften am Schluss eine Urkunde, ein Buch und eine Tafel Schokolade in Empfang nehmen.
Herzlichen Glückwunsch! Wir sind stolz auf Euch!

2018-10-28T14:49:34+00:00 April 2018|

Ein neues Klettergerüst für die Karl-Friedrich-Schule

Die Kinder konnten es kaum erwarten: Am Freitag durften sie ihr neues Klettergerüst einweihen. Es steht im Schulhof der Karl-Friedrich-Förderschule, die derzeit 63 Schüler hat, es wird von den 69 Kindern der Kernzeitbetreuung der Meerweinschule genutzt – und alle andern dürfen auch.
Die Förderschule hatte seit 2005 ein Klettergerüst. Das war viel kleiner und der Bauhof stellte im vergangenen Jahr Sicherheitsmängel fest, berichtet Doriana Hug. Die Schule durfte sich ein neues aussuchen und entschied sich, so Schulleiterin Carmen Goedecke, für den „Mercedes unter den Klettergerüsten“.
Hier geht‘ s zum vollständigen Artikel der BZ vom 14. April 2018 >

2018-10-28T15:21:22+00:00 März 2018|

Der Burghang wird vom Unrat befreit

Freitag, 9. März: Die Klasse 3-4 der Karl-Friedrich-Schule, SBBZ Lernen hat am vergangenen Freitag den Burghang vom Unrat befreit. Die Schülerinnen und Schüler fanden das eine richtig colle Aktion und würden des gerne nochmal machen. „Es hat voll Spaß gemacht!“

2018-03-12T14:01:06+00:00 März 2018|

Aus der Pflicht wird ein Anspruch

Badische Zeitung vom 01.03.2018:
Die Karl-Friedrich-Schule hat jetzt als Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum neue Aufgaben übernommen.
Der neue Name klingt zwar etwas sperrig, ist aber Programm: Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit Förderschwerpunkt Lernen nennt sich die bisherige Karl-Friedrich-Förderschule seit einiger Zeit. Unter der neuen Leitung von Carmen Goedecke, die vor einem Jahr von Waldkirch nach Emmendingen wechselte, hat die Sonderschule in dem markanten denkmalgeschützten Gebäude neue Aufgaben auch in der Beratung von Eltern verhaltensauffälliger Kinder übernommen. Weiterlesen…

2018-10-28T13:59:44+00:00 März 2018|

Treibholzprojekt der Klasse 5/6

Im Januar hat es stark geregnet. Die Elz hatte Hochwasser. Wir sind losgezogen und haben Holz gesammelt und es in unserem Werkraum getrocknet.

Eine Idee war, Fische aus den Ästen zu bauen…

Viele schöne Ideen sind bei unserer Arbeit entstanden.

Am Schluss hatten wir noch ein Pressegespräch mit Herrn Gaess vom „Emmendinger Tor“ und haben ihm und unseren Eltern unsere Ausstellung gezeigt und erklärt, was wir alles gearbeitet haben. Hier geht’s zum Zeitungsartikel >
(Der Artikel steht auf Seite 18).

2018-03-06T09:27:08+00:00 Februar 2018|

Spendenübergabe an die „Topfgucker“

 

Mittwoch, 28. Februar – Spendenübergabe an die Topfgucker
Schon seit Gründung der „TOPFGUCKER“ im Jahr 2006 unterstützt der Lions Club Emmendingen immer wieder die private Initiative, welche den Kindern der Karl-Friedrich-Schule einmal wöchentlich ein Mittagessen anbietet. So auch wieder dieser Tage mit einer Spendenübergabe in Höhe von 750 Euro.

Unser Bild zeigt die Verantwortlichen des Lions Club Emmendingen mit Tella Saar (seinerzeitige Mitbegründerin der Topfgucker) und die Schulleiterin Carmen Goedecke bei der Spendenübergabe, vor dem gemeinsamen Mittagessen mit den anwesenden Kindern. Anschließend wurde das „diensthabende“ Kochteam von Allen auf ’s Höchste gelobt.