Herzlich willkommen

auf den Seiten der Karl-Friedrich-Schule.

Wir sind ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit Förderschwerpunkt LERNEN in Emmendingen.

Derzeit besuchen knapp 100 Schülerinnen und Schüler in den Klassen 1 bis 9 unsere Schule. Weitere 9 Schülerinnen und Schüler werden in Inklusion an allgemeinen Schulen von uns begleitet.

Stellenangebote

FSJ Stelle für das Schuljahr 2022/23

  • Begleitung/Unterstützung im Unterricht
  • Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe
  • Angebote am Nachmittag
  • Begleitung der Aufsichten

Lehrkraft als Krankheitsvertretung (KV)

  • befristet auf das Schuljahr 2022/23
  • Klassenleitung, Fachunterricht
  • Deputatsumfang von 20-25 SWS

Aktuelles

Stand auf dem Emmendinger Weihnachtsmarkt

Am Donnerstag, den 15.12.2022 hatte die Karl-Friedrich-Schule ihren Stand auf dem Emmendinger Weihnachtsmarkt, bei dem schöne, handgemachte Weihnachtsware sowie frisch gebackene Waffeln angeboten wurden. Der Neuschnee sowie die leckeren Waffeln lockten viele Menschen auf den Markt, wodurch eine Menge verkauft werden konnte. Der Erlös kam dem schulischen Förderkreis zugute.

Regionale Unterstützung bei der bedarfsgerechten Schuldigitalisierung

Engagierte Bürgerinnen und Bürger und regionale Schulen finden Dank des Schulfördervereins Aktion Schule e.V. zueinander. Unterstützen können Sie Schulen nun direkt über das Spendenkonto der Aktion Schule e.V. unter der IBAN DE26 6205 0000 0000 6294 81.

Die Schüler der Karl-Friedrich-Schule, SBBZ Lernen, mit der Medienberaterin Mareike Schmidt (links), der Schulleiterin Carmen Goedecke (rechts) freuen sich über regionale finanzielle Unterstützung durch den Schulförderverein Aktion Schule e.V. vertreten durch Waldemar Koch (rechts).

 Die Karl-Friedrich-Schule SBBZ mit dem Förderschwerpunkt Lernen in Emmendingen hat die digitalen und bedarfsgerechten Werkzeuge von EKLARA erfolgreich erprobt, sieht darin eine erhebliche Entlastung und Vereinfachung der Vermittlung von digitalen Medienkompetenzen an ihre Schülerinnen und Schüler und der Kommunikation mit deren Eltern. Die Bereitstellung der hierfür notwendigen Infrastrukturen sind mit Kosten verbunden, welche die Schule nicht ohne Weiteres selbst aufbringen kann. „Uns haben kostenfreie Schulanwendungen und Angebote in der Erprobung aufgrund zu komplizierter Benutzeroberflächen für unsere Schülerschaft und aufwendiger Administration für Lehrkräfte bisher nicht überzeugt. Daher freuen wir uns über bedarfsgerechte alternative Technologien wie EKLARA“, berichtet die überzeugte Schulleiterin. Auf der Suche nach regionaler Unterstützung ist die Schulleiterin online auf den Förderverein Aktion Schule e.V. gestoßen – mit Erfolg.

Die Schülerschaft der KFS begrüßt die unbürokratische und notwendige regionale Unterstützung seitens Aktion Schule e.V. Als Initiative von Schulleitungen, Lehrkräften und Eltern gegründet, soll der gemeinnützige Förderverein Schulen fördern, entlasten und Bürgern ermöglichen unbürokratisch regionale Schulen bei den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen aktiv durch Spenden zu unterstützen, erklärte Waldemar Koch als engagiertes Vorstandsmitglied mit Herz.

Schulleiter Klaus Kirsch der Friedrich-Fröbel-Schule, Gundelfingen-Wildtal, dankt auch den Unterstützern hinter Aktion Schule e.V., vertreten durch Waldemar Koch (rechts), für die schnelle regionale finanzielle Unterstützung bei der bedarfsgerechten Schuldigitalisierung.

Für die notwendigen Infrastrukturen und Serverkapazitäten fehlen der KFS Emmendingen weitere 1.000 EUR sowie der FFS Gundelfingen weitere 1.300 EUR. Für die Unterstützung dieser sowie weiterer regionaler Schulen, rufen die Schulleitungen und Waldemar Koch gemeinsam Bürgerschaft, regionale Stiftungen und gesellschaftlich engagierte Unternehmen zum Spenden auf. „Wir arbeiten parallel daran notwendige Technologien wie EKLARA für alle SBBZn und Grundschulen nachhaltig über den Open-Source-Ansatz kostenfrei bereitzustellen, dafür benötigen wir die landesweite Unterstützung unserer Bürgerschaft.“, erklärt Waldemar Koch.

Unterstützt werden kann direkt über das Spendenkonto der Aktion Schule e.V., Konto-Nr./IBAN DE26 6205 0000 0000 6294 81.

Klassentag in Freiburg – Klasse 9k

Am 19.10. trafen sich die Klassen 9k aus Emmendingen und Herbolzheim zu einem Klassentag in Freiburg. Dieser fand in der Nähe des Münsters statt und wurde von Frau Fischer-Eichinger und ihren Helferinnen Barbara und Luisa organisiert.
Zunächst wurden wir durch verschieden farbige Namensschilder in Gruppen eingeteilt und spielten Spiele, um die Schülerinnen und Schüler aus Herbolzheim kennenzulernen. Wir suchten uns z.B. eine Postkarte aus und erklärten, warum diese zu uns passt. Danach wurden drinnen und draußen verschiedene Teamspiele durchgeführt. Besonders beliebt war das Gruppenspiel „Wo ist Waldemar?“. Bei der Klassenchallenge waren wir sehr weiterlesen >

Kontakt

Karl-Friedrich-Schule
SBBZ Lernen
Karl-Friedrich-Straße 22
79312 Emmendingen

Tel. 07641 – 4527200
Fax 07641 – 4527209
info@kfs-em.de
www.kfs-em.de

Jeder Einzelne ist etwas Besonderes.
Gemeinsam sind wir stark und in Bewegung.